Sommerzeit ist Picknickzeit

Katharinas Tipps für ein gelungenes Picknick mit der Familie.

Ausflüge aufs Land mit Picknick im Gepäck

„Ich muss etwas gestehen: Ich bin Picknick-süchtig. Na gut, das ist vielleicht nicht so dramatisch, wie es klingt. Aber wenn mich die ersten Sonnenstrahlen kitzeln, juckt es mich einfach sofort in den Fingern, meinen Picknickkorb zu packen und aufs Land zu fahren. Für mich ist ein Sommerausflug nur dann vollständig, wenn ich am Ende gemeinsam mit meiner Familie picknicke. Zum Glück sind mein Mann und meine Kinder genauso begeistert davon und unser Hund Jonah liebt unsere Ausflüge sowieso.

"Ich muss etwas gestehen: Ich bin Picknick-süchtig"

Picknicks sind perfekt für die ganze Familie

Auf dem Land genieße ich den Duft von Gräsern und Blumen und liege gerne einfach auf der Picknickdecke und schaue den Vögeln und Schmetterlingen zu, wie sie geschäftig durch die Luft flattern. Mein Mann liest auf der Picknickdecke gerne Krimis – wenn er dazu kommt, denn sein Typ wird auch oft beim Spielen verlangt. Während meine Kinder Wildblumen sammeln oder auf Bäume klettern, schauen sie zwischendurch immer vorbei, um einen kleinen Snack oder ein kühles Getränk abzustauben. Zum Glück bin ich als Picknick-Süchtige immer gut ausgerüstet.

Meine Tipps für ein gelungenes Picknick:

  • eine beschichtete Picknickdecke, damit man immer trockensitzt
  • eine Isolierkanne, damit der Kaffee für mich und meinen Mann schön heiß bleibt
  • ein Kühlkorb für Getränke, Obstsalat, Eis und andere Snacks, die (nicht nur) meine Kinder begeistern
  • tolle Draußen-Spiele wie Badminton, Indiaca oder Frisbee machen meiner Familie besonders viel Spaß
  • nicht vergessen: Sonnencreme und Kopfbedeckung einpacken, denn auch im Frühsommer hat die Sonne schon ordentlich Kraft

Was natürlich auch nie fehlen darf, ist gute Laune. Aber die kommt bei uns ganz von alleine, wenn die Sonne scheint und wir zusammen sind. Ich wünsche Ihnen eine fröhliche Picknicksaison.