Regenbogen-Herbstgemüse aus dem Ofen

So lecker und bunt schmeckt der Herbst

Der Herbst ist jetzt wirklich angekommen und mit ihm die Saison von fantastischem Gemüse in allen Farben des Regenbogens. Für alle, die sich gerne saisonal ernähren, kommt jetzt die beste Zeit, in der Möhren, Kohl, rote oder gelbe Beete und jede Menge anderes Wurzelgemüse auf den Wochenmärken oder im Supermarkt zu finden sind. Lieben meine Kinder Pastinaken genau so sehr wie ich? Eher nicht. Aber ich habe eine kreative Idee, wie saisonales Ofengemüse zum kunterbunten Kindergericht wird – inspiriert von den Farben des Regenbogens.

„Das Rezept für Ofengemüse ist so kinderleicht, dass es sich auch prima für Wochentage eignet.“

Eat Rainbow!

Wurzelgemüse aus dem Ofen wird gleich doppelt so lecker, wenn man es als Regenbogen-Gemüse anrichtet – das Auge isst schließlich mit. Den Verlauf des Regenbogens von Rot bis Violett kann man wunderbar mit verschiedenen Gemüsesorten darstellen. Hier sind meine Vorschläge:

Rot – Rote Beete

Orange – Hokkaido-Kürbis

Gelb – gelbe Möhre

Grün – Wirsing

Blau – blaue Kartoffeln

Lila – Aubergine

Natürlich kann man auch Farben auslassen oder durch anderes Gemüse ersetzen, bei der großen Auswahl an saisonalen Gemüsesorten ist das gar kein Problem.

So wird das Ofengemüse zubereitet

Das Rezept für Ofengemüse ist so kinderleicht, dass es sich auch prima als Abendessen unter der Woche eignet:

  • Gemüse schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • Gemüsestücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in einer Auflaufform von Rot über Orange, Gelb, Grün und Blau bis Lila anordnen
  • Gemüse mit Olivenöl beträufeln, nach Geschmack grobes Meersalz (gerade im Sale!) und frischen Rosmarin darüber streuen
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) je nach Größe der Stücke ca. 25 – 35 Minuten garen (für knackigeres Gemüse entsprechend kürzer)
  • Schmeckt wunderbar mit Kräuterquark, Aioli oder einfach pur

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Mit bunten Grüßen
Ihre Katharina